10. September 2018 twotypes

Spielmacher Zantinge kommt

Die vakante Position der Spielmachers nimmt in der kommenden Saison der erst  18jährige Quinten Zantinge ein.
Quinten spielte in der vergangenen Saison für den RSC Osnabrück und bestach dort vor allem mit seiner Schnelligkeit und seiner Treffsicherheit von außen. „Rahden bietet mir die Möglichkeit, mich unter guten Bedingungen und erfahrenen Trainern für die 1. Bundesliga vorzubereiten. Ich möchte nun meinen Teil dazu beitragen, dass der Verein das Ziel Rückkehr ins Oberhaus erreicht“, gab der niederländische Nationalspieler zu Protokoll.
Aktuell sind Quinten, ebenso wie seine künftigen Teamkolleginnnen und Kollegen Bo Kramer, Amy Kaijen und Joost Morsinkhof, noch im Urlaub nach der  Weltmeisterschaft in Hamburg und werden Ende der Woche ins Teamtraining einsteigen.
Wir sagen herzlich willkommen, Quinten Zantinge.