Das Endspiel um Platz 3

Das Endspiel um Platz 3

Dieses Wochenende ewarten die Baskets einen echten Härtetest vor dem finalen Showdown. Erst der Evergreen gegen Hannover United am Samstag (16 Uhr), wo es um Platz 3 geht.

Hannover United konnte am vergangenen Wochenende in der eigenen Halle überraschend
den aktuellen Deutschen Meister und Champions League Siger Thuringia Bulls mit 57:50 bezwingen.
Gegen ein mit vielen Nationalspielern gespicktes Team (Jan Haller, Jan Sadler, Matthias Güntner sind seit Jahren fester Bestandteil des Deutschen A-Kaders, Oliver Jans und Sebastian Budde sind feste Größen in der U22.) wird es kein Zuckerschlecken, das wissen die Baskets 96 Rahden Akteure um Kapitän Mustafa Korkamz ganz genau.
„Wir wissen aus vergangenen Jahren, dass die Spiele gegen Hannover United immer eine Spannung bis zur letzten Sekunde sind“, so Tarik Cajo der die Hannoveraner Mannschaft sehr gut kennt.

Das Spiel gegen Hannover United wird auf Sportdeutschland.tv gestreamt.

https://sportdeutschland.tv/rollstuhlbasketball/rbbl-baskets-96-rahden-vs-hannover-united

Der Hauptrunden-Abschluss gegen Hamburg am Sonntag 28.03. (16 Uhr laut Spielplan, Änderungen vorbehalten).

Für die Hansestädter ist die Saison quasi beendet, es geht nur noch um einen ordentlichen Ausklang.
Das Hinspiel in Hamburg konnten die Baskets 83:71 gewinnen.

Drückt uns die Daumen!
94, 95 – 96!