1. Oktober 2018 twotypes

Baskets souverän zum Saisonstart

Die neuformierten Rollstuhlbasketballer der Baskets 96 Rahden sind erfolgreich in ihre Saison gestartet.
Gegen Aufsteiger Paderborn gab es einen am Ende deutlichen 82:35 Sieg.
Dabei tat sich das Team von Headcoach Josef Jaglowski anfangs schwer gegen das befreit aufspielende Team von Paderborns Trainer Detlef Tipp. Über 2:4 bis 8:10 führte der Gast aus Paderborn und nutzte immer wieder die Lücken in der Baskets Defense. Und auch in der Offense lief nicht alles rund bei den Baskets. So stand am Ende ein 12:13 aus Rahdener Sicht auf der Anzeigentafel.
Mit den Einwechslungen von Mark Beissert und Joost Morsinkhof wollte das Trainerteam dann für mehr Stabilität in der Defense sorgen, um so auch im schnellen Umschaltspiel für einfache Körbe zu sorgen. So war es Morsinkhof, der geschickt die sich bietenden Lücken nutzte, und immer wieder stark von Mustafa Korkmaz in Szene gesetzt wurde.Korkmaz war es auch, der per 3er das erste dicke Ausrufezeichen setzte. Mit 39:23 ging es dann in die Halbzeit.
Sichtlich darauf bedacht, ein besseres Spiel zu zeigen, gingen die Spieler entschlossener zu Werke, angeführt von Weltmeisterin Bo Kramer und Center-Hüne Nermin Hujić, denen immer wieder einfache Punkte unter dem Korb gelangen.
Am Ende stand ein deutlicher 82:35 Erfolg über tapfer kämpfende Paderborner zu Buche.

Am kommenden Samstag müssen sich die Baskets 96 Rahden im Auswärtsspiel bei  Hannover United 2 beweisen.